Rust News 5

Hallo Freunde des gepflegten Rostens 🙂 

 

Die in den letzten Mini-News angesprochene Teslaspule als neue Falle wurde nun ein wenig genauer beleuchtet und aktuell stellt sie sich wie folgt dar:

Ihre Hauptaufgaben sind a, den oder die Spieler zu verlangsamen und b, Schaden auszuteilen. Der Schaden ist hierbei abhängig davon wieviel Strom der einzelnen Spule zur Verfügung steht.

Im Moment liegen die Werte zwischen 1-2 HP pro Sekunde bis zu ca. 25 Schaden pro Sekunde bei maximaler Stromstärke. Davon unabhängig nimmt die Spule ca. 2 Schaden pro Tick und verfügt über eine maximale Haltbarkeit von 250.

Die Spule ist ein T1 Item, kostet 20 Scrap zum lernen und nimmt 10 HQ und 1 Techtrash zum bauen.

Diese Werte können sich natürlich bis zum Livepatch immer noch ändern.

 

Die Elektrokabel wurden in ihrer Textur überarbeitet und mit Specularity ausgestattet um sie mehr 3D wirken zu lassen und es wurde eine Funktion hinzugefügt bei der nun mit ausgerüstetem Kabelwerkzeug der Stromfluss der Kabel angezeigt wird. Dies soll es leichter machen in komplexen Schaltungen den Stromlauf nachvollziehen zu können, wenn man sich nicht an den Bau erinnern kann 😀 

Kann bei Stromausfall auch als Leitlinien benutzt werden, da sie in der Dunkelheit leuchten ^^

 

Die Elektrokomponenten erhalten nun auch ihre eigene Kategorie im Craftmenu. Ebenso ist es nun auch möglich bestimmte Blueprints zu favorisieren. Diese werden dann in einer eigenen Kategorie, für leichteren Zugriff, angezeigt und, wenn die nötigen Ressourcen im Inventar sind und der Spieler in Reichweite der benötigten Workbench, auch als erstes im Quickcraftmenu.

Rechtklicks im Quickcraftmenu entfernt nun den Bauauftrag aus der Queue; Rechtsklick in der Queue selbst ändert die Position des Auftrages in der Warteschlange. Und last but not least ermöglicht ein Rechtsklick auf die Splitbar im Inventar die Eingabe einer exakten Zahl um Stacks präzise teilen zu können.

 

In den Gameoptions wurde bei den Grafikoptionen die Möglichkeit hinzugefügt den Fenstermodus mit oder ohne Rahmen darzustellen und es gibt nun auch einen FPS Limiter Regler.

 

Ansonsten wird weiterhin mit Nachdruck an der HDRP gearbeitet, die Fahrzeuge werden gerade mit Sound versehen und ihre Fahrphysik justiert, an den Instrumenten gearbeitet und wer es braucht kann nun seine Spielerfigur im Inventarfenster drehen, um sich die neuesten Klamottenskins auch von hinten anzuschauen 😀

Außerdem wurden auch Bilder einer hölzernen Pferderüstung veröffentlicht und scheint darzustellen, das auch hier unterschiedliche Rüstungsklassen zu erwarten sind.

 

 

Liebe Grüße, Menedon

 

 

Schreibe einen Kommentar