Rust News 4

Hallo Freunde des gepflegten Rostens 🙂

 

Hier haben wir wieder mal aktuelle News zum Thema Rust:

 

Im Moment wird an einer Funktion gearbeitet mit der der Teamleiter einer Gruppe Markierungen auf der Karte erstellen können soll, die dann von den Mitgliedern gesehen werden können.

 

Das Clipping mit Ballons auf dem Boden soll gefixt worden sein, so dass man nicht mehr im Tiefflug mit dem Ballon kollidieren kann.

 

Nach Jahren des Dornröschenschlafes arbeitet das Team um Rust wieder an der Möglichkeit Dinge in Brand zu setzen. Richtig in Brand! Wie weit dies gehen wird, wird die Zukunft zeigen.

 

Der neue Scrap-Heli hat nun eine maximale Haltbarkeit von 1000, wird nicht mehr als 500 Low Grade fassen und macht Leute beim drauf landen platt :-D. Also Vorsicht beim Landen wenn ihr eure Mates abholen wollt.

Er wird mit Metalfrags repariert und bringt auch welche, wenn seine Überreste abgebaut werden.

Die Anzeigen im Cockpit arbeiten nun auch.

 

Bei der Sprengausrüstung wurde, um den neuen Heli gebührend zu feiern, der Rocketlauncher und die HV Rakete überarbeitet. Der Launcher wurde nun auf T2 zurückgestuft und die Rezeptur geändert.

Die HV Rakete ist nun extrem schnell, macht weniger Schaden an Bauten, dafür mehr Schaden an den Fluggeräten, Turrets und an Personen (2-3 / 3 / 1 bei Treffer ^^)  😉 Die Rezeptur wurde ebenfalls geändert und somit braucht die HV Rakete keine Explosives mehr.

Die SAM’s wurden auch verstärkt und machen nun einen Minicopter mit 6 Raketentreffern den Garaus und der Scrapheli verlernt das fliegen nach 8 Treffern.

Die Frag Handgranate wurde auch gegen Menschen und Tiere verstärkt. Man kann auch mit 10-11 ein Turret zerstören wenn man unter Beschuss so gut werfen kann 😉

 

Bei der Elektrofachabteilung wurde der Large Battery eine neue Skin verpasst, eventuell clippt sie nun auch nicht mehr durch den Boden auf dem sie steht.

Auf der Testbranch ist nun ein kleiner portabler Generator verfügbar der im Betrieb 35 Stromeinheiten liefert und 8 Low Grade die Minute verbraucht. Die Tankgröße sind im Moment 4 Stacks.

Der Generator soll wohl eher als Backup dienen denn als Primäre Energiequelle. Darauf deuten auch die Anschlüsse hin, da der Generator, neben der Abgabe, auch über Schaltsignal ein- und ausgeschaltet werden kann. Dieser Generator soll mit dem Update Live gehen. Ein großer Generator soll auch noch in Arbeit sein.

Der Bodenschalter wurde auch überarbeitet und kann leichter versteckt werden.

 

Die Turrets wurden ebenfalls noch einmal überarbeitet und können nur noch von Spielern konfiguriert werden die am TC authorisiert sind. Somit spielt es keine Rolle mehr das die Turrets ohne Strom abgeschaltet sind.

 

Besagte TC haben nun eine Auto-Authorisierung für den Erbauer bekommen.

 

Die Pferdetröge können nun auf Foundations aufgebaut werden. Parallel arbeiten die Entwickler an so etwas wie Leinen um die Pferde durch Tore führen zu können, da ein durchreiten wohl nicht funktioniert oder funktionieren wird.

Die Pferde reagieren nun ein wenig besser in unebenen Gelände und nach Kollisionen mit Objekten.

 

Und natürlich arbeiten sie immer noch an den Fahrzeugen und HDRP und tausenden weiteren kleinen Änderungen. Können wir sehr gespannt sein was die Zukunft bringt.

 

 

 

Liebe Grüße, Menedon

 

Schreibe einen Kommentar